Link Search Menu Expand Document

Schnittstelle zu TERMINHELD einrichten


Allgemein

Über die Schnittstelle zu TERMINHELD werden Patientinnen- und Patientendaten sowie Termine ausgetauscht.

Diese werden sofort synchronisiert. Änderst Du etwas in STARKE Termine, ändert sich der Eintrag sofort in TERMINHELD und umgekehrt.

Hinweis: Melde Dich zunächst in TERMINHELD an, wenn Du die Schnittstelle aktivieren möchtest. Während der ersten Synchronisation der Daten sollten beide Programme geöffnet und Du in TERMINHELD angemeldet sein.


Schnittstelle zwischen STARKE Termine und TERMINHELD einrichten

Öffne STARKE Termine. Wähle das Menü Verwaltung - Einstellungen.

Einstellungen

Klicke in dem sich öffnenden Fenster auf die Schaltfläche TERMINHELD Schnittstelle….

Zugangsdaten TERMINHELD

Gib hier Deine Zugangsdaten für TERMINHELD ein und bestätige die Angaben mit OK.

Warnung: Bei dem ersten Verbinden mit TERMINHELD kann es einige Zeit dauern, bis alle Termine synchronisiert wurden. Lasse daher unbedingt STARKE Termine und TERMINHELD während der Synchronisation geöffnet. Dies kann je nach Menge Deiner Daten einige Zeit in Anspruch nehmen.

Synchronisationssymbole

Wenn Du die Schnittstelle erfolgreich eingerichtet hast, erhalten alle Termine bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Du verbunden hast, ein Symbol bzw. eine kleine farbige Kachel. Diese Kachel zeigt den jeweiligen Synchronisationsstatus des Termins an:

  • graue Kachel: Die graue Kachel wird angezeigt, wenn der Termin gerade mit TERMINHELD synchronisiert wird.

graue Kachel Synchronisation

  • grüne Kachel: Die grüne Kachel wird angezeigt, wenn der Termin erfolgreich mit TERMINHELD synchronisiert wurde.

grüne Kachel Synchronisation

  • rote Kachel: Die rote Kachel wird angezeigt, wenn der Termin nicht mit TERMINHELD synchronisiert werden konnte.

rote Kachel Synchronisation


Copyright © 2020 Starke Software GmbH

Zuletzt bearbeitet am: 20.12.2022