Link Search Menu Expand Document

Patient aufnehmen


Patientendaten dokumentieren

Bevor ein neues digitales Rezept für eine Patientin oder einen Patienten angelegt werden kann, benötigst Du die persönlichen Daten dieser Patientin oder dieses Patienten. Diese können in STARKE Praxis auf verschiedene Arten aufgenommen werden.

Patientendaten erfassen über Rezepte

Hinweis: Patientendaten erfassen am Beispiel eines Neuen Kassenrezeptes.
Die Vorgehensweise ist bei allen anderen Rezepten identisch.

Ein neues Rezeptformular gesetzlich krankenversicherter Patientinnen und Patienten kannst Du per Mausklick aufrufen

  • über das Menü Rezepte - Neues Kassenrezept…
    oder
  • über den Schnellstartschalter Neues Kassenrezept.

Kassenrezept Icon

Es öffnet sich ein datenfreies Eingabefenster Neues Kassenrezept.

Neues Kassenrezept

Neben dem Auswahlfeld Name, Vorname… öffnest Du über die Schaltfläche Auswahl die Auswahlliste Patienten und klickst auf die Schaltfläche Neu.

Fenster Patientenauswahl

Es öffnet sich das Eingabefenster Neuer Patient. Nimm die Daten so auf, wie in den nachfolgenden Abschnitten beschrieben.

Patientendaten manuell eingeben

Fenster Patientendaten

Sofern das Fenster Neuer Patient nicht bereits geöffnet ist (s. o.), öffne es

  • über Kartei - Patienten - Neu und die Schaltfläche Neu,
  • mit Klick auf Icon Patienten und die Schaltfläche Neu
    oder
  • durch Anschlag der Funktionstaste F8 auf Deiner Tastatur und die Schaltfläche Neu.

Im aufgerufenen Formular gibst Du die Daten des Versicherten ein. Trage Namen, Vornamen und Geburtsdatum ein.

Notiz: Mithilfe der Tabulatortaste auf Deiner Tastatur kannst Du nach der Eingabe des Namens direkt ins Feld Vorname und weiter in die nächsten Eingabefelder springen.

Ergänze wichtige Informationen wie Telefonnummer und Geschlecht. Klicke auf das Register Adresse und trage die Anschrift und alle weiteren bekannten Kontaktdaten ein.

Speichere Deine Eingaben mit OK.

Weitere Funktionen der Patientenkartei

Funktion Beschreibung
Heim Setze den Haken, wenn die Patientin oder der Patient Heimpatientin oder Heimpatient ist.
Karteikarte drucken Die Patienteninformationen können im Format einer Karteikarte ausgedruckt werden.
Versichertenkarte Die Daten können von der Versichertenkarte übernommen werden, wenn Du ein unterstütztes Lesegerät verwendest.
Rezeptdaten In dieser Registerkarte werden die letztgültigen Rezeptdaten mit Datum der letzten Behandlung angezeigt. Diese Daten werden bei Anlage eines neuen Rezeptes übernommen. Sie können hier wie dort aktualisiert werden.
Briefe In dieser Liste wird die Korrespondenz mit der Patientin oder dem Patienten gespeichert.
Mitteilungen Mitteilungen an die Ärztin oder den Arzt, die Du im Rezept aufgenommen hast, werden rezeptgebunden gelistet.
Genehmigungen Patientengebundene Genehmigungen werden in der Registerkarte angezeigt.
Sonstiges Du kannst eine abweichenden Empfängerin oder einen abweichenden Empfänger für die für diese Patientin oder diesen Patienten erstellten Rechnungen angeben. Im Regelfall stimmt diese Angabe mit den Angaben auf der Registerkarte Adresse überein. Auch kannst Du hier die Angaben zur Warteliste bearbeiten (z. B. die Kategorie und das Datum).
Dokumentation Öffnet die Dokumentation zu den Behandlungsterminen.
Bank Öffnet die eingegebenen Bankdaten der Patientin oder des Patienten.


Patientendaten mit Kartenlesegerät eingeben

Klicke auf die Schaltfläche Versichertenkarte

Icon Versicherungskarte

oder wähle im Menü Rezepte - Versichertenkarte lesen…, um die Karte der Patientin oder des Patienten einzulesen. Stecke nach Aufforderung die Versichertenkarte in das Lesegerät.

Hinweis: Wie Du Dein Lesegerät bedienst, entnimmst Du dem Handbuch des Kartenlesegerätes.

Überprüfe Deine Daten. Klicke auf das Register Adresse und frage die Patientin oder den Patienten nach der aktuellen Anschrift. Gegebenenfalls korrigierst Du die angezeigten Daten. Trage im Register Allgemein die Telefonnummer und weitere Kontaktdaten ein, damit Du z. B. kurzfristig Termine vereinbaren kannst. Schließe das Formular über OK und bestätige ebenso die Nachfrage.

Nur GKV: Wähle das Register Rezeptdaten und übertrage von der Karte die Versichertennummer. Gib im Feld Kasse die angezeigte Nummer der Karte ein und bestätige die Eingabe. Die Kasse wird automatisch als Text übernommen. Sollte die Kasse noch nicht in Deiner Kassenliste gespeichert sein, klicke im Dialogfenster auf Neu. Schließe das Formular mit OK.

Das Programm fragt Dich, ob Du ein Kassenrezept oder ein Privatrezept für die Patientin oder den Patienten anlegen möchtest. Bestätigst Du die Meldung mit Ja, wird automatisch die Maske für die Eingabe eines neuen Kassenrezeptes geöffnet. Wenn Du die Meldung mit Nein verlässt, wird die Patientin oder der Patient gespeichert und das Fenster geschlossen.

Patientendaten korrigieren

Falls Du die persönlichen Daten einer Patientin oder eines Patienten ändern möchtest, öffne die Patientenliste

  • über Kartei - Patienten…
    ,
  • mit Klick auf Icon Patienten und die Schaltfläche Neu
    oder
  • durch Anschlag der Funktionstaste F8.

Wähle die Patientin oder den Patienten, deren oder dessen Daten Du ändern musst, in der Liste aus und rufe das Fenster Patient Name, Nachname oder die Schaltfläche Bearbeiten auf.

Fenster

Mit Klick auf die Schaltfläche Name, Geb.-Datum ändern können auch diese persönlichen Daten geändert werden.

Warnung: Beachte hierbei jedoch die weitreichenden Auswirkungen auf die Rezepte.

Fenster Patientenname ändern

Alle weiteren Angaben können in der Patientenkartei unmittelbar geändert werden. Mit einem Klick auf OK speicherst Du die Änderungen.


Copyright © 2020 Starke Software GmbH